15 August 2018

Neuer C. Bechstein Flügel für das Brucknerhaus in Linz

Kit Armstrong wählte einen neuen C. Bechstein Konzertflügel D 282

„Der Beste aus Fünf", lautete das Ziel dieser Auswahl und Kit Armstrong entschied sich für ein wunderbar lyrisches Instrument, welches mit einer großen Dynamik und einer ausgezeichneten Transparenz besticht.

Dietmar Kerschbaum, der Vorsitzende des Brucknerhauses Linz, genoss die intensive Auswahl und freute sich über den neuen C. Bechstein Konzertflügel, der schon im August nach Linz geliefert wird.

Auch Kit Armstrong wird bald wieder auf dem exzellenten Instrument spielen: Am 13. April 2019 wird er Liszts „Totentanz" mit dem Bruckner Orchester Linz unter der Leitung von Dirigent Jérémie Rhorer aufführen.

Zusätzlich ist für die Saison 2019/2020 eine Reihe mit fünf C. Bechstein Klavierabenden im Brucknerhaus geplant. Auch hier wird der Konzertflügel D 282 wieder prachtvoll erklingen.

Mehr Infos zum Brucknerhaus Linz

 

13 August 2018

Aktuelles aus der Welt von Bechstein

am Puls der Musik

Die Welt von Bechstein ist immer in Bewegung: Lesen Sie aktuelle Nachrichten über unser Unternehmen, unsere Instrumente und Neuheiten sowie spannende Beiträge und Stimmen zu Wettbewerben, Konzerten und vielem mehr

https://www.bechstein.com/die-welt-von-bechstein/

07 August 2018

Der Klaviersalon Merta wird zum C. Bechstein Centrum Linz

Liebe Kunden,

es ist offiziell: Der Klaviersalon Merta wird das erste C. Bechstein Centrum in Österreich!
Schon bald werden wir die breite Auswahl an Flügeln und Klavieren des Traditionsherstellers C. Bechstein bei uns präsentieren.

In Deutschland gibt es bereits 16 C. Bechstein Centren, auch in Tschechien und sogar
in Peking existieren Dependancen des Herstellers. Wir freuen uns daher besonders,
als Klavierhaus mit fast 100-jähriger Historie an dieser großartigen Erfolgsgeschichte
mitwirken zu können.

Die C. Bechstein Pianofortefabrik AG ist einer der traditionsreichsten Hersteller
für hochwertige Flügel und Klaviere in Europa. Heute entwickelt die sechste
Generation von Klavierbauern, Ingenieuren, Tonmeistern und speziellen Fachleuten
die kostbaren Instrumente weiter, die Carl Bechstein seit Gründung des Unternehmens
im Jahr 1853 in Berlin entwickelt hat.

Zahllose Komponisten wie etwa Franz Liszt, Claude Debussy oder Alexander Scriabin haben auf Bechstein-Instrumenten komponiert und gespielt. Heute sind Pianisten wie
Kit Armstrong, Saleem Ashkar, Konstantin Lifschitz, Michel Dalberto u.v.a.
der Marke eng verbunden.

Aufgrund des Sortimentswechsels wird es in Kürze attraktive Angebote für alle Kunden geben.
Nach einer kurzen Umbauphase, in der der Verkauf und Service weitergehen, wird das Klavierhaus Merta mit dem Namenszusatz C. Bechstein Centrum Linz wiedereröffnet. Der genaue Termin für die feierliche Eröffnung wird noch bekanntgegeben. Das bewährte Team begrüßt Sie gern weiterhin vor Ort.

Als Teil des starken Unternehmens C. Bechstein schlagen wir gemeinsam den Weg in Richtung Zukunft ein und freuen uns, Sie auch in Zukunft mit der gewohnten Fachkompetenz und freundlichen Beratung bei uns im Klaviersalon Merta / C. Bechstein Centrum Linz begrüßen zu dürfen!

Ihr Team des Klaviersalons Merta in Linz