09 Dezember 2015

Kammermusikabend

am Freitag den 18.12.2015

sergey ausdrucken korrek22

sergey ausdrucken korrek2

09 Dezember 2015

Mit 88 Tasten um die Welt

am Freitag den 11.12

MarshevFriends 88tasten2

 

 

21 Oktober 2015

Gary Bartz Quartet

Mittwoch, 28. Oktober um 19:30

Gary Bartz

Gary Bartz,Barney McAll, James King, Greg Bandy                                
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             

Gary Bartz gehört zu den bedeutendsten der Sax-Garde seiner Generation. Selbstbewusst bezieht er sich auf schwarze Traditionen. Freizügig verzahnt er verdichtete Folgen von Bebop, Free und Funk, passioniert positioniert er herausfordernde Dringlichkeiten der an Gesten reichen Expressivität eines John Coltrane, bruchlos bezieht er sich auch auf Charlie Parkers fortwährendes Erbe. Bekannt wurde Gary Bartz einst als maßgeblicher Mitmacher in Bands von Art Blakey, Max Roach, Charles Mingus, McCoy Tyner, Woody Shaw und Miles Davis. Und seit den 1970ern führt er eigene Bands, von der NTU Troop bis zum Quartett der Gegenwart.

        


Kartenreservierungen im Klaviersalon Merta: Hier geht`s zur Anmeldung.

02 September 2015

Silence is Golden

Machen Sie Ihr altes Piano zu Gold

yamahasilentwerbebanner

YAMAHA Upgrade Bonus 01.09.2015 - 15.01.2016

Verwandeln Sie Ihr altes Piano in Gold!


Der Yamaha Silent Upgrade Bonus gilt für alle neuen Yamaha Silent Pianos und für die innovativen Instrumente der Disklavier Reihe. Dank des Yamaha Silent Upgrade Bonus war es nie einfacher ein Yamaha Silent Piano zu besitzen.

Der Yamaha Silent Upgrade Bonus gilt für alle neuen Yamaha Silent Pianos und für die innovativen Instrumente der Disklavier Reihe. Yamaha Klaviere und Flügel sind weltweit die erste Wahl von Pianisten und Komponisten und werden in Musikschulen, Theatern, Kirchen und natürlich bei Ihnen zu Hause gespielt. Dank des Yamaha Silent Upgrade Bonus war es nie einfacher ein Yamaha Silent Piano zu besitzen.

Sprechen Sie uns an. Gerne bewerten wir Ihr altes Piano oder Flügel.
Bei Fragen dazu, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

28 August 2015

Aaron Parks und Adam Baldych

Konzert am Dienstag, 22. September um 19:30

aaronadam

 

Geiger Adam Baldych und Pianist Aaron Parks machen neuerdings gemeinsame Sache. Aufeinander völlig vertrauend, wollen die beiden Asse herausfinden, welche neuen Spuren ihre ambitionierte, von bekannten Pfaden ausgehende Duo-Art in der Jazz-Gegenwärtigkeit hinterlässt. Baldych gilt laut FAZ als der zweifelslos größte lebende Geigentechniker des Jazz..
2013 wurde ihm ein ECHO_jazz als Internationaler Instrumentalist des Jahres verliehen. Parks studierte bei Kenny Barron, begann seine Karriere bei Terence Blanchard, arbeitete mit Ambrose Akinmusire und Christian Scott, ist Mitglied der Gruppe James Farm um Joshua Redman.

03 Juli 2015

Sommerfrische

Sommerzeit ist Urlaubszeit

quallen

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind dieses Jahr vom 27. Juli bis 10. August auf Urlaub.

Traditionell haben wir haben an den Samstagen in den beiden Sommermonaten Juli und August geschlossen.

Für einen Termin sind wir aber immer erreichbar unter 0676/4705088

Einen schönen und erholsamen Sommer wünscht Ihnen,

Ihr Klaviersalon Merta

05 Mai 2015

Marshev and friends...

Konzert am 15.Mai.2015 um 19:30

marshev3

11 März 2015

Craig Taborn

Konzert am Montag den 16.03.2015 um 19:30

Craig-Taborn

Craig Taborn gehört gehört. Unbedingt!

MAERZ_jazz machte dies übrigens bereits zweimal möglich. Der schon seit über zwei Dekaden als Partner von Roscoe Mitchell, Tim Berne, Steve Coleman, Lester Bowie, James Carter, Bill Frisell, Dave Douglas, Rudresh Mahanthappa und anderen Assen unüberhörbare Tastensassa erschloss sich längst ein facettenreiches Spektrum für seine, Komponiertes und Improvisiertes auf unterschiedlichen Ausdrucksebenen eindrücklich aufmischenden Künste. Von differenziert formuliertem Filigranen bis zu wuchtigen Clusters. Und souverän fügt er der umfassend durchbuchstabierten Klangkultur des Klaviers noch einiges hinzu. In kontrollierter Freiheit und stimmig als Ganzes.  © Robert Urmann


Und diesmal: Einziges Konzert in Österreich!
Weitere Informationen auf der Merta Facebook Seite.

Um Anmeldung wird gebeten

...


06 Februar 2015

Solter Trio

Freitag 06.02.2015 um 19:00

Trio

Hanako Okamoto, Klavier | Zoia Sorel, Violine | Terezia Vargova, Violoncello

Spielen Werke von

Ludwig van Beethoven, Joseph Haydn, Maurice Ravel, Johann Sebastian Bach und Sergej Rachmaninoff

 

Am Freitag den 06.02.2015 um 19:00 Uhr bei freiem Eintritt


19 Januar 2015

Oleg Marshev and friends...

Walzerabend

marshev2

 

Walzerabend
 
Lasst uns den Walzer tanzen sehr geehrte Damen und Herren. Wir begeben uns Gemeinsam auf eine sinnliche Reise auf den Spuren des Walzers. Lauschen Sie!
Sein Echo tönt in Ihrer Seele. Hören Sie den geheimnisvoll Romantischen. Den
Walzer aus der Epoche von Ferenz Liszt und Frédéric Chopin. Den russischen und
Den bezaubernden Walzer aus der Epoche der Impressionisten...

Erfahren Sie welcher Walzer Ihrer Seele nahe ist.

Walzer von Franz Schubert, Frederic Chopin, Franz Liszt, Anton Arensky und Maurice Ravel

Am Freitag den 30.01.2015 um 19:30 Uhr im Klaviersalon Merta

Bei freiem Eintritt um eine Anmeldung wird gebeten.


  

 

19 Januar 2015

Kris Davies Trio

Jazz Konzert

 

KRIS DAVIS TRIO

 

Kris Davis_Piano

John Hébert_Kontrabass 

Tom Rainey_Schlagzeug

 

am Montag, 26. Januar 2014, 19:30 Uhr im Klaviersalon MERTA, Bethlehemstraße 24

zur Anmeldung geht es hier.

krisdavies

 

 

Leben und Wirken

Davis studierte klassisches Piano am Royal Conservatory of Music und erwarb an der University of Toronto den Bachelor. 1997 und 2000 besuchte sie das Jazz-Programm des Banff Centre for the Arts, wo sie mit Tony Malaby arbeitete. Mit einem Stipendium des Canada Council zog sie nach New York, um Kompositionsunterricht bei Jim McNeely zu erhalten; 2006 studierte sie bei Benoît Delbecq in Paris. Ab 2002 arbeitete sie mit einem Quartett aus Tony Malaby, Eivind Opsvik und Jeff Davis, mit dem sie 2007 auf dem Festival International de Jazz de Montréal konzertierte. Davis legte seitdem einige Alben mit eigenen Kompositionen bei Fresh Sound Records vor. Außerdem spielte sie seitdem in John Hollenbecks Large Ensemble, mit Jon Irabagon, Theo Bleckmann, Kermit Driscoll, Ron Horton, Ingrid Jensen, Steve Swell, Peter Herbert, Tom Rainey, Tyshawn Sorey, Stephen Gauci, Michael Bisio, Frøy Aagre und Chris Speed. Davis ist ferner Gründungsmitglied des RIDD Quartetts (Fiction Avalanche, Clean Feed 2008). Davis unterrichtet im Maine Jazz Camp und am Queens College. Der Kritiker Mark F. Turner stellt Kris Davis als Pianistin/Komponistin auf einen Stufe mit Myra Melford und Geri Allen.[

24 Dezember 2014

Frohe Weihnachten

Weihnachtsruhe

weihnachten

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir vom Klaviersalon Merta haben zwischen 25.12 und 6.01 geschlossen.

Wir wübnschen Ihnen allen eine schöne Weihnachtszeit und ein gutes Neues Jahr.

 

Wir sehen uns wieder in Neuen Jahr,

Ihr Klaviersalon Merta

 

04 Dezember 2014

Two Be

am Donnerstag den 11.12.2014 um 20:00 Uhr

twobe

PHILIPP RIST & LUKAS LEITNER
CHRISTOPH CECH & SIMON RAAB


Wenn vier Hände durch zwei Flügel miteinander über ihre Kompositionen sprechen, kann
man hautnah miterleben, welche Magie dem Moment der Konfrontation zweier Lebenswelten
innewohnt und wird entdecken, dass der Schlüssel einer Begegnung vor allem im
Ausloten des Gleichgewichts von Sprechen und Zuhören liegt.

Ein Abend an dem sich die Klavierstudent/innen und Klavierprofessor/innen der Anton
Bruckner Privatuniversität auf diese Weise in zwei Duos einander Geschichten erzählen und

möglicherweise ganz neue Wendungen darin finden werden. Denn ist es nicht etwa oft


so, dass sich einem die Essenz einer Geschichte erst in dem Moment zeigt, in dem man sie
jemand anderem erzählt?

DO 11.12.2014

20.00 Uhr
Klaviersalon Merta
Abendkassa: € 10 / € 5 (Ermäßigung für Student/innen,
Schüler/innen und Zivildiener)

Hier geht`s zur Anmeldung.

Eine Kooperation des Instituts für Jazz und Improvisierte Musik der Anton Bruckner Privatuniversität
und dem Klaviersalon Merta (Bethlehemstr. 24, 4020 Linz) | www.merta.at | www.bruckneruni.at

19 November 2014

CMS Ceus Projekt

17. bis 28. November 2014

 CEUS Aktuell 2009

CMS CEUS Projekt 


Forschungswoche für Studierende der Computermusik, Musik- und Medientechnologie bei Ao. Univ. Prof. Andreas Weixler
Werkstattcharakter, offener Zugang für Besucher.

Algorithmische und interaktive Kompositionen für computergesteuerten Bösendorfer CEUS Konzertflügel und erweiterter Sensorik.

Werke von und mit:
Andreas Weixler, Daniel Rikker, Thomas Ecker, Martin Stepanik, Elvire de Paiva e Pona

RESEARCH Ceus-Flügel in Linz 17. - 28.11.2014
KONZERT "display - CEUS" am MO 24.11.2014 -  19.30, Eintritt frei
INSTALLATION am DIE 25.11. 2014 freier Zugang

Eine Kooperation des Computermusik Studios CMS der Anton Bruckner Privat Universität, Bösendorfer und Klavierhaus Merta

Veranstaltungsort: Klavierhaus Merta, 
Bethlehemstraße 24, 4020 Linz,   

Weitere Informationen auf der CMS Homepage.

 

Bilder der ersten Projekttage folgen...

ceusprojekt

07 Oktober 2014

Sergey Kim Solokonzert

7 November um 19:00 Uhr

sergei-0001


                                              LEBENSLAUF

Sergey Kim, 03.01.1986 in Kasachstan geboren,studierte an der Hochschule fur Musik und Kunst in Karaganda und spater an dem Kasachischen Nationalkonservatorium in Almaty. Derzeit studiert er an der A.Bruckner Privatuniversitat. Zu seinen Lehrern zahlten Jania Aubakirova, Oleg Marshev und Till Alexander Korber (Kammermusik).
Sergey Kim hat mehrere Preise gewonnen -den 2. Preis beim II Internationaler Klavierwettbewerb in Almaty/Kasachstan, den 3. Preis beim A. Rubenstein Internationaler Kammermusikwettbewerb in
Moskau/Russland,den 1.Preis beim Robert Conetti Internationaler Kammermusikwettbewerb- und
Festival in Akcho/Israel,den 1. Preis beim Internationaler Klavierwettbewerb in Jekaterinburg/Russland, den 3.Preis beim A. Scriabin Internationaler Klavierwettbewerb in
Moskau/Russland, den 2. Preis beim Teresa Llacuna Internationaler Klavierwettbewerb in Valence/Frankreich und den 3.Preis beim M.Lysenko Intemationaler Klavierwettbewerb in Kiew/lJkraine. Im November 2013 wurde ihm das EDITH REBHAHN Stipendium zuerkannt.
2012 hat er ein Solokonzert am Scriabin Gedachtnis Museum in Moskau gegeben und im selben Jahr hat Sergey Kim mit dem Kasachischen Studentenorchester als Solist am Moskau Tschaikowski Konservatorium im grossen Saal gespielt.

 

Programm zum Konzert am 7.November

W.A. Mozart          Sonata K.330 in c-Dur

F. Chopin              2 Waltzer op.64 n.2 in cis-Moll und op.Posth.

                                       n.14 in e-Moll Ballade op.23 in g-Moll

Pause

S.Rachmaninov      2 Prelude op.23 in d-Dur und  g-Moll

A. Scriabin               Fantasie op.28 in h-Moll

 

Eintritt: Freiwillige Spenden